Fachinformationen

Ausgleichsleistungen, Gemeinsamer Antrag

Kontrollen durch Monitoring in 2022 bei der Kleinerzeugerregelung und der Ausgleichszulage Landwirtschaft

Bei den an der Kleinerzeugerregelung teilnehmenden Betrieben erfolgt die Überprüfung der Fördervoraussetzungen und Beihilfefähigkeit der Flächen für die Direktzahlungen seit 2021 nicht mehr durch eine Vor-Ort-Kontrolle ausgewählter Betriebe. Ab dem Jahr 2022 gilt dies auch für die Ausgleichszulage Landwirtschaft. An Stelle von Vor-Ort-Kontrollen wird ein Flächenmonitoring eingesetzt. Die Kontrollen bestehen dann aus einer Beobachtung aller beantragten Flächen mittels einer Auswertung von Satellitenbilddaten ("Flächenmonitoring"). Kann dabei kein abschließendes Ergebnis erzielt werden, haben Sie die Möglichkeit, eine Ablehnung der betroffenen Flächen durch die Übermittlung zusätzlicher Informationen und Hinweise an die ULB abzuwenden. Die vorläufigen Ergebnisse der Satellitenbilddatenauswertung werden Ihnen dazu in FIONA zur Verfügung gestellt. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, bei festgestellten Abweichungen Ihre Antragsangaben entsprechend anzupassen und dadurch Kürzungen oder Sanktionen bei der Kleinerzeugerregelung beziehungsweise der Ausgleichszulage Landwirtschaft zu vermeiden. Betriebsbesuche und Flächenbegehungen vor Ort sind damit nur noch in Ausnahmefällen erforderlich, wenn die Überprüfung der Fördervoraussetzungen und Beihilfefähigkeit einer Fläche durch die Satellitenbilddatenauswertung nicht möglich ist oder ein Betrieb weitere Fördermaßnahmen beantragt und dafür zur Vor-Ort-Kontrolle ausgewählt wurde.

Bitte beachten Sie die Hinweise in Kapitel XV. der Erläuterungen zum Gemeinsamen Antrag 2022 und Kapitel 5.13 im Wegweiser durch FIONA.

Informationsveranstaltungen 2022

Präsentation der Infoveranstaltung zum GA am 14./16. März 2022 (pdf)

Fragen der Teilnehmer zum GA vom 14./16. März 2022 (pdf)

Weitere Informationen zum Gemeinsamen Antrag

Zur Abgrenzung der Bruttofläche finden Sie Infos in der Grünlandfibel (pdf)

Offenland-Biotopkartierung (Infoflyer) (pdf)

Ackerbauliche Maßnahmen in FAKT ab Februar 2021 (pdf)

AZL Gebietskulisse ab 2021 im Landkreis Lörrach (pdf) 

Förderung & Ausgleichsleistungen (Infodienst)

Gemeinsamer Antrag (Infodienst)

Landschaftspflegerichtlinie: Informationen zur Förderung

Die Registrierung in der Unternehmensdatei ist Voraussetzung für die Teilnahme an verschiedenen Fördermaßnahmen.

Alle Tierhalter, auch nichtlandwirtschaftliche, und Imker sind gesetzlich verpflichtet, sich in der Unternehmensdatei registrieren zu lassen. Formulare zur Registrierung.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung